30. September 2012

Was inspiriert die Designer?

Keira Knightley

Der Anna Karenina Trend

von Alisa

Am 7. September fand die US-Premiere von "Anna Karenina" statt. Keira Knightley in der Hauptrolle lädt den Zuschauer für zwei Stunden auf eine Reise in das noble Russland des 19. Jahrhunderts ein. Kostümdesignerin Jacqueline Durran, die schon an den Filmen "Stolz und Vorurteil" sowie "Abbitte" mitarbeitete, macht mit ihren Kreationen jeden Moment des Streifens zu einem modischen Höhepunkt.

In Deutschland wird der Film erst im Dezember anlaufen, allerdings scheint es so, als ob die gesamte Modewelt sich schon jetzt in ein imaginäres Zarenreich begeben hat. Die Herbstkollektionen sind überlaufen von Fell, Gold, prunkvollem Schmuck und jenen barocken Verzierungen, die bei den russischen Adeligen der damaligen Zeit so beliebt waren.

Man kann nur mutmaßen, welche Designer beim Entwerfen ihrer Kollektionen tatsächlich das dramatische Leben von Anna im Kopf durchspielten. Das Label Banana Republic offenbart jedenfalls seine Begeisterung und hat zusammen mit Jacqueline Durran an einer Anna Karenina Kollektion gearbeitet, die ab Ende Oktober erhältlich sein wird. Doch auch bei anderen Modehäusern ist der Trend nicht zu übersehen. Kein Wunder! – die vorherrschenden Farben der Filmkostüme, Bordeaux und Auberginenblau, sind perfekt geeignet für die dunklen Herbsttage. Die taillierten Schnitte und Volants unterstreichen hervorragend die Grazie der weiblichen Figur.

Voluminöse Röcke und opulente Seidenkleider sind eher etwas für den Abend. Inspiriert vom Stil des russischen Adels haben die Designer Modestücke kreiert, die auch in unserer Zeit die glückliche Besitzerin in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellen. Stehen keine große Abendempfänge auf dem Plan, lässt sich der Trend aber auch gut in den Alltag integrieren. Der einfachste Weg führt über Accessoires: Ob Fellmütze, Samthandschuhe oder auffälliger Schmuck – diese Details geben dem Outfit leicht den erwünschten Hauch des Zarenhofs. Die Seidenblusen mit Volants oder die Fellmäntel, die Keira Knightley in dem Streifen trägt, findet man in ähnlichen Varianten in vielen Geschäften. Damit Euch die Suche leichter fällt, habe ich Euch ein Paar Vorschläge zusammengestellt.

Aber nicht vergessen: Auch wenn Ihr dem Karenina-Trend folgen wollt, wollen wir auf keinen Fall so enden wie diese Russin. Also immer schön ein Lächeln auf dem Gesicht tragen – das ist nämlich nach wie vor das beste Accessoire in jeder Saison!

1: Ohrringe von R. J. Graziano, über stylebop, € 119 | 2: Kosakenmütze von asos, € 26 | 3: Webmantel von MiuMiu, über mytheresa, € 1.950 | 4: Lederhandschuhe von MiuMiu, über net-a-porter, € 320 | 5: Vintage Clip von Accessorize, € 28 | 6: Spitzenkleid von Alice und Olivia, über mytheresa, € 390 | 7: Kollier von Hoss Intropia, über Stylebop, € 149 | 8: Bluse von Topshop, € 47 | 9: Ring von Kenneth Jay Lane, über net-a-porter, € 177

Hier seht Ihr die beiden neuesten Specials auf unserer Shop Specials Seite

«