7. Juni 2012

Style-EM: Russland

Elle, 20, aus Italien; hier geht's zu ihrem Blog

Die besten Looks für den Fußballsommer

von Jules

Gläser hoch und ein „Nastrovje“ auf die russische Nationalmannschaft! Die Jungs müssen gleich am ersten EM-Tag ran, klar dass sie da die Unterstützung ihrer Fans gebrauchen können. Damit beim Anfeuern der Style nicht zu kurz kommt, haben wir drei Outfits für Euch raus gesucht, mit denen sich Fangesänge gleich viel besser grölen lassen.

1. Lässig

Fußball ist ja schon spannend. Aber dieses ganze Gedöns drum herum verstehst Du nicht. Du bist diejenige, die, cool an ihrem Wodka-Soda nippend, in der Fanlounge sitzt und das Geschehen entspannt beobachtet. Trotzdem möchtest Du zeigen, dass Du Deine Mannschaft unterstützt, und außerdem steht Dir die Kombi rot-blau-weiß eh perfekt. Gut, dass der lässige Pulli gleich alle drei Farben in sich vereint. Weil es aber Sommer ist und Du Dich auch nicht verstecken möchtest, sind die blauen Shorts und die Espadrilles genau der richtige Weg, um etwas Bein zu zeigen. Du willst wirklich alle Zweifel an Deiner Liebe zum Land ausräumen? Die niedliche Babuschka-Kette hilft dabei.

2. Sexy

Vielleicht ist es nur ein Klischee, dass Russinnen gerne viel Haut zeigen und sich sexy kleiden, Du allerdings legst großen Wert darauf! Nur weil's um Fußball geht, möchtest Du nicht darauf verzichten, Deine Vorzüge gekonnt in Szene zu setzen. Spielerfrauen tun das schließlich auch! Deswegen ist das Kleid mit Netzeinsatz perfekt für dich. Die schier endlos hohen Heels sorgen dafür, dass Du Dir über Menschenmassen keine Sorgen machen musst: Du kannst nämlich locker über alle drüber schauen und verpasst so nichts vom Spiel. Dafür vielleicht alle anderen…, denn mit diesem sexy Look ziehst Du garantiert alle Fan-Blicke nur auf Dich.

3. Back to Basics

Es ist EM, verdammt noch mal! Da hast Du keine Lust auf tiefe Ausschnitte und High Heels! Du willst lieber Bier trinken und den Männern zeigen, dass Du sehr wohl weißt, was Abseits ist und sie das Fußballwissen bestimmt nicht alleine gepachtet haben. Du möchtest keinen Schnick-Schnack, Du willst das pure Fanfest-Feeling. Deswegen klau Deinem Freund das Trikot und kombiniere es mit engen Leggins und bequemen roten Lackballerinas. Dank Umhängetasche sind Geld und Handy gut verstaut, und die Hände bleiben zum Fahne-Schwingen frei. Und weil's ohne ein bisschen Mädchen-Sein doch nicht geht: Blauer Nagellack rundet das Outfit perfekt ab. Und übrigens: Der Look funktioniert auch, wenn man nicht mit Modelmaßen gesegnet ist!

Zur Einstimmung empfehlen wir Euch Leningrads Lied "Super Good" aus dem Streifen "Russendisko" – wir lieben diesen Sound! Damit kommt Ihr sicher in die richtige Sommerlaune.

1: Colourblocking Pullover im Piet-Mondrian-Style von Pret-a-surf, über net-a-porter, € 228 | 2: Russian Doll Kette von Stolen Thunder, über Frontline, € 40 | 3: Blaue Shorts von H&M, € 10 | 4: Handtasche von Marc by Marc Jacobs, über Stylebop, € 345 | 5: Espadrilles in Blau über Stylebop, € 119 | 6: Weiße Bikerjacke von Topshop, € 59 | 7: Rotes Kleid mit Netzteil von Topshop, € 59 | 8: Erika-Russia-Anhänger von Swarowski, über Swarowski, € 210 | 9: Armreifen-Doppelpack von asos, € 20 | 10: Kuvert-Tasche von Zara, € 80 | 11: Wildlederpumps von asos, € 81 | 12: Sporttrikot von Adidas, € 80 | 13: Nagellack Nr. 455 Sapphire Blue von Artdeco, über Douglas, € 4 | 14: Handtasche von Friis & Company, über Kolibrishop, € 65 | 15: Denim Leggins von Topshop, € 26 | 16: Ballerinas von Moony Mood, über Spartoo, € 21

Hier seht Ihr die beiden neuesten Specials auf unserer Shop Specials Seite

«