2. November 2012

Red Carpet Watch

Christina

Jules

Lisa

♥ ♥ 

Black Beauties auf der Unesco Gala

Society-Lady und Unesco-Sonderbotschafterin Ute-Henriette Ohoven hat gerufen, viele sind ihrem Ruf gefolgt! Und zwar auf die Unesco Charity Gala nach Düsseldorf, auf der sich internationale mit deutschen Celebrities mischten. Auffällig: Schwarz und Dunkelblau waren DIE Trendfarben auf dem roten Teppich. Und wir fragen uns natürlich: Wer hatte den besten Look?

Christina:

"Ohne Frage ein wunderschönes Kleid an einer atemberaubenden Frau. J.Lo ist nicht nur die Kurvenkönigin, sie hat auch noch ein Händchen dafür, ihre üppigen Rundungen sehr sexy zu verpacken. Dieses Mal stört mich allerdings die extra Drapierung an der linken Seite ein wenig. Ich würde das Kleid noch schöner finden, wenn es ein glatter, fließender Rock wäre." 

Jules:

"La Lopez sieht top aus. Natürlich. Wäre auch eine Schande, wenn nicht, bedenkt man mal, wie viele Stylisten sie in ihrer Entourage hat. Und man sieht: Die können auch noch was! Wie eine griechische Göttin schwebte sie über den roten Teppich und brachte in bisschen Hollywood-Glamour ins trübe Düsseldorf. Gekonnter Materialmix und lässige Frisur. Das beste am Look? Der pinke Lippenstift!" 

Lisa:

"Madame Lopez ist eine absolute Traumfrau! Die wunderschöne Robe von Lanvin steht "Jenny from the Block" einfach ausgezeichnet und der diagonale Schnitt ist ein echter Hingucker! Die Diva hat aber auch ein leichtes Spiel, denn bei ihrem Teint könnte sie alles tragen, und ich würde sie auch umjubeln, wenn sie in einer Mülltüte auf dem roten Teppich erschiene!" 

Christina:

"Ähm… Wie soll ich es nur ausdrücken?! Ich verspüre hier das starke Bedürfnis, die beiden Gewichte mal eine Etage nach oben zu schieben. Ungünstiger Schnitt, da die hängenden Träger den Fokus noch mehr auf die Brust lenken. Auch die Frisur und die Accessoires sind nur ganz "nett". Mit Schwarz kann man zwar nie was falsch machen, allerdings könnte Eva in dieser Aufmachung auch die nette Sekretärin von nebenan sein." 

Jules:

"Klassisches Off-Shoulder-Kleid, klassische schwarze Clutch, klassische schwarze Peeptoes, klassische Frisur, klassisches Make-up. Klassisch, klassisch, klassisch. Zusammen ergibt das langweilig, merkt Ihr ja auch schon an meinem Text. Hübsch, ja, aber ein Gähnen kann ich mir nicht verkneifen. Sie hat zwar nichts falsch gemacht, aber wie soll das auch passieren, wenn man kein Risiko eingeht?" 

Lisa:

"Meckern auf hohem Niveau: Das Top-Model kann natürlich alles tragen, ist schon klar, aber mir als Kurven-Fan fehlen bei dem Look einfach die weiblichen Rundungen. Das Kleid ist zwar ganz nett, aber mehr eben auch nicht und verschwindet für mich in der Mode-Versenkung." 

wenn.com

Sylvie van der Vaart

Christina:

"Wow, ich liebe dieses Kleid! Es ist schlicht und doch so besonders. Die Schwarz-Weiß-Kombination ist optisch immer ein Hingucker. Das Vogelnest auf dem Kopf empfinde ich aber nicht als stimmig zu diesem kontrastreichen Kleid. Seit wann sind Kreolen eigentlich wieder in? Habe ich da irgendwas nicht mitbekommen? Die Ohrringe und die Haare erinnern mich an einen Löwen im Zirkus, der durch einen Reifen springen muss. Unten hui, oben pfui – meine Wertung." 

Jules:

"Ach, die Sylvie. Ich mag sie ja irgendwie, auch wenn sie ein Nerv-Bündel ist. Zumindest ist sie (meistens) verdammt gut gestylt. Wie hier zum Beispiel. Das Kleid betont ihre Kurven und streckt dank Gürtel und dunklem Mittelteil die Figur der winzigen Niederländerin. Roter Lippenstift und Goldclutch lockern den Look auf. Mein Favorit!" 

Lisa:

"Dass Schwarz + Weiß eine Top-Kombi ist, weiß Frau van der Vaart ganz genau. Der Schnitt betont ihre durchtrainierten Arme, mit dem Gürtel schafft sie eine wundervolle Silhouette und das Hermès-Armband sitzt. Also alles richtig gemacht! Was mich dennoch an dem Look stört: Die Frisur! So mogelt sie sich zwar ein paar Zentimeter größer, aber vermasselt sich dadurch bei mir den "1+ mit Sternchen"-Style." 

Christina:

"Miss Ohoven, wer Du genau bist bzw. was Du eigentlich so machst, ist mir bis heute ein kleines Rätsel. Allerdings gefällt mir Dein Paillettenkleid recht gut. Angezogen und trotzdem sexy, gedeckte Farbe und trotzdem auffällig. Insgesamt ein Kleid, das einzigartig ist und Eindruck bei mir hinterlässt. Nur andere Ohrringe hätte ich gewählt. Top, Chiara." 

Jules:

"Mit Glitzer und Cut-Outs liegt die Tochter der Gastgeberin voll im Trend. Leider nur kann ich hier nicht subjektiv sein. Nach Aussagen wie "Ich hab mir nicht die Lippen aufgespritzt, nur die Haare blondiert!", während sie mit Schlauchboot-Lippen nach ihrem Chihuahua ruft, sieht sie für mich einfach immer leicht debil aus, egal, was sie trägt. Darum keine Wertung von mir." 

Lisa:

"Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum… ach nein, es ist nur Chiara Ohoven, die sich als Glitzerkugel verkleidet hat. Für mich eindeutig eine Portion zu viel Gefunkel! Das Dekolletee finde ich schön, aber dem Stoff der Ärmel möchte ich nicht zu nahe kommen. Außerdem sind für mich die Accessoires wie Tasche und Creolen ein Graus!" 

Hier seht Ihr die beiden neuesten Specials auf unserer Shop Specials Seite

«